Biographie - Hartmut's Homepage

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Biographie

Impressum
Kurz-Biographien unserer Familienmitglieder
Hartmut:
Geboren bin ich am 02.12.55 in Oldendorf, jetzt Holste. Nach dem Besuch der Grundschule in Oldendorf, folgte der Besuch des Gymnasiums in Osterholz-Scharmbeck mit Abschluss „Abitur“ im Juni 1975. 
Direkt im Anschluß kam die Einberufung zur Marine als W15, ich habe aber sehr bald die Verpflichtung unterschrieben und am Ende eine Dienstzeit von 12 Jahren abgeleistet. 
Neben der Zeit auf fahrenden Einheiten (=Schiffe: Fregatte Braunschweig und Fregatte Lübeck) mit erlebnisreichen Auslandsfahrten, konnte ich einen insgesamt langen Zeitraum in der Marineortungsschule in Bremerhaven als Ausbilder tätig sein. Dadurch war es möglich, mir eine ordentliche Menschenkenntnis anzueignen, bei über 25 Ausbildungsgruppen, die ich mit meinen Kameraden über die vielen Jahre "seetüchtig" gemacht habe. 
Über den Berufsförderungsdienst durfte ich zum Ende der Dienstzeit ein Studium an der Hochschule Bremerhaven im Studiengang „Systemanalyse“ (heute Informatik) in der Zeit von 1985 bis 1990 absolvieren. Der Abschluss als Dipl.-Ing. wurde letztendlich im Zusammenspiel mit dem neuen Arbeitsplatz (seit 01.01.90) bei einer internationalen Spedition im Jahre 1993 erledigt. Dabei konnte ich ein firmeneigenes Anwendungs-System für den internationalen Seeverkehr konzipieren und entwickeln.
Die Familienplanung begann 1986. Ich habe meine liebe Karin geheiratet und zwei hübsche Mädchen machten ein paar Jahre später das Glück komplett. 
Nun bin ich mit Karin schon 31 Jahre verheiratet, und das Silberjubiläum haben wir im Oktober 2011 ordentlich gefeiert, wobei wir auch sehr sehr weit gereisten Besuch aus Canada und Namibia begrüßen konnten.
Dieser Besuch kam nicht von ungefähr.... wir reisen selbst sehr gerne. Und wenn wir reisen, dann geht es auch meistens "weit weg". In den Anfängen war es Österreich, ca 1000 km entfernt. Jedes Jahr im Winter hat es uns auf die Pisten von Zell am See und Kaprun getrieben. Als wir auf die Ferien angewiesen waren, ging es über Weihnachten/Neujahr los. Daher mussten oder konnten die Kinder mit 2 Jahren Skifahren lernen.
Aber auch Fernreisen "über'n Teich" haben wir lieb gewonnen. Als die "Kleine" gut laufen konnte, haben wir uns nach Canada/USA gewagt. Tja, man muss ja seine Verwandtschaft mal kennenlernen. Im Süden von Montreal auf einer Farm haben wir uns nach einem langen Flug eingefunden. Der Jetleg war eine neue Erfahrung, damals....
Aber mit dem Wohnmobil von fast 10m Länge durch die Lande zu reisen war die nächste Erfahrung. Auch das mögen wir, denn wir haben es immer wieder getan.
Das war allerdings nicht meine erste Erfahrung in Canada. Während meiner Bordzeit auf der Fregatte Braunschweig war ich 1976 schon einmal in Canada während der "STANAV" (Für Marine-Kameraden ein Begriff).
Im Laufe der letzte Jahre haben wir als Familie ein wenig die Welt bereist. 
- Nordamerika stand 4x auf dem Plan (1997, 2002, 2009, 2014) 
- Europa: Ibiza 1994, Türkei 2001,  Spanien 2007+2008
- Namibia/Südafrika war ein Gegenbesuch im Herbst 2012
- Australien haben wir uns im "Crash-Kurs" 2014 über Ostern angesehen
- Kurzreisen nach Schweden und Norwegen per Schiff in 2008 und 2013
- Winterurlaub in Österreich 18 Mal (ab 1985 mit wenigen Ausnahmen fast jährlich....bis 2011)
Neben den tollen Reisen habe ich seit jeher einen Teil meiner Zeit mit Ehrenamtstätigkeiten verbracht. Bei Schützenverein und Freiwillige Feuerwehr gab es immer Bedarf und einen Posten auszufüllen. Ich war mir nie zu schade, um Freizeit dafür zu opfern. Jugendleiter, 2.Vorsitzender und Sportleiter waren oder sind die Stationen im Schützenverein seit weit über 30 Jahren. Und bei der Feuerwehr kümmere ich mich seit 1992 um die "schriftlichen Aufgaben" und um die Kameradschaftskasse.
Die Zugehörigkeit zu dörflichen Clubs und Gemeinschaften darf natürlich nicht fehlen. Kegelclub, Erntewagenclub, Pizzaclub und Geburtstagsclub jagen sich gegenseitig die Termine ab. Und "auf der Heide" (meine Heimat seit Geburt) gibt es auch oft etwas zu organisieren.
Zu den einzelnen Stationen und Aktivitäten im Leben gibt es eine Reihe von Bildern in den beiden Darstellungen zum Lebenslauf und auf den Seiten für "Urlaub" und "Vereinsleben". 

Karin:
Geboren bin ich am
Kira:
Geboren bin ich am
Rika:
Geboren bin ich am
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü